Jahreskonzert 2009

12./13. und 14. November

Eröffnet unter der Leitung von Martin Herzig hat das Konzert die Jugendmusik Obersteckholz mit den Stücken

Lord of the Dance (letzter Akt einer irischen Danceshow)

Irish Dream (wiedergibt die Gegensätze der irischen Landschaft)

John William’s Trilogy (Melodien aus den bekannten Filmen Jurassicpark, Schindlers Liste und Indiana Jones)

Im ersten Teil präsentierte die MG Obersteckholz unter der Leitung von Leo Gauch (Fredy Erni war noch andersweitig engagiert)

Valerius Intrada (ein Eröffnungsstück)

Dakota (Erzählt die tragische Geschichte der Indianer in Nord- und Süddakota)

Voices (Die frühere Eröffnungshymne der Boxkämpfe)

The Young Amadeus (Ein Stück über die Freundschaft von W.A. Mozart

Im Zweiten Teil ging es ebenso toll weiter, mit

Hoch Heidecksburg (deutscher Militärmarsch)

I Will Always Love You (von Whitney Houston)

Böhmischer Traum

Reet Petite (von Jackie Wilson)

Die Begeisterung sprengte alle Rahmen, es gab viele Zugaben, unter anderem Rock&Go.

Das anschliessende Theater, sowie die Küche waren ebenfalls ein Erfolg!!!