Theater

„BSUECH VOM LAND“ führte die Theatergruppe mit 3 Neuzugängen am Jahreskonzert 2019 auf. Der einaktige Ländler-Schwank war ein absoluter Knüller! Die Familie ist nicht immer einfach, soch auch Claires Onkel Köbu und seine Tochter Trudi. Da muss die Freundin Catherine schon ordentlich mithelfen, damit der Kunsthandel mit dem chinesischen Xiang Wong zu stande kommt. Reibungslos ging das natürlich nicht über die Bühne, aber Xiang Wong hat nicht nur eine Schubkarre von Herrn „Landi“ erworben, sondern auch viel über die schweizer Kultur gelernt…


Eine spannende Darbietung unter der Regie von Susanne Bolliger. In den Rollen:
Ramona Grütter (Claire), Barbara Käser (Catherine), Christoph Bösiger (Köbu), Madeleine Bösiger (Trudi) und Christian Fiechter (Xiang Wong), sowie der Souffleuse Christine Bögli

2018: Unsere Theatercrew in Action – „Die nöi Magd vom Hingerschachä“, Aufführung 2018 , präsentiert von Christine Bögli (Souffleuse), Hein Rolli, Erika Spring, Hans Schnyder, Barbara Käser und Madeleine Bösiger, unter der Leitung von Susanne Bolliger (Titelbild v.l.n.r.).

Die nöi Magd vom Hingerschache Breuninger Verlag Aarau): Die List der verliebten jungen Magd Julia Stampfli Barbara Käser), die ein Auge auf den faulen Teilzeitbauer Leonz Göldi (Hans Schnyder Jr.) geworfen hat löst dabei bei der Bäuerin Emilia Göldi Erika Spring) und vor allem deren Gatten und Bauernbruder Kaspar Göldi (Heinz Rolli) eine stürmische Diskussion aus… Wie steht es nun um die überraschenden Umstände der jungen Magd?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.